Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

Pocket-Leitlinie

Pocket-Leitlinien sind Leitlinien in kompakter, praxisorientierter Form. Bei Übersetzungen von Pocket-Leitlinien der ESC werden alle Empfehlungs- und Evidenzgrade der Langfassung übernommen.

Pocket-Leitlinie: Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK) (Version 2013)

Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V.
(2014) ESC Pocket Guidelines. Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK), Version 2013. Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Grünwald
Kurzfassung der "ESC Guidelines on the management of stable coronary artery disease"
(European Heart Journal (2013) 34, 2949–3003 – doi: 10.1093/eurheartj/eht296)

Pocket-Leitlinie: Schrittmacher- und kardiale Resynchronisationstherapie (Version 2013)

Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V.
(2015) ESC Pocket Guidelines. Schrittmacher- und kardiale Resynchronisationstherapie, Version 2013. Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Grünwald
Kurzfassung der "ESC Guidelines on cardiac pacing and cardiac resynchronization therapy"
(European Heart Journal (2013) 34, 2281–2329 - doi:10.1093/eurheartj/eht150)

Pocket Guide der AG21: Kardiale Magnetresonanztomographie

Literaturnachweis: Originalversion von
Bernhard Herzog, John Greenwood und Sven Plein
Endorsed by the CMR Section of the
European Association of Cardiovascular Imaging

Pocket-Leitlinie: 3. Allgemeine Definition des Myokardinfarktes (Version 2012)

Archivierte Fassung!


Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V.
(2013) ESC Pocket Guidelines. 3. Allgemeine Definition des Myokardinfarktes, Version 2012.
Kurzfassung des "ESC/ACCF/AHA/WHF Expert Consensus Document on the Third Universal Definition of Myocardial Infarction"
European Heart Journal 2012 – doi: 10.1093/eurheartj/ehs184