Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
Tel.: + 49 211 600692-0
Fax: + 49 211 600692-10
info@dgk.org

DGK

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Addendum zum Curriculum Spezielle Rhythmologie

Literaturnachweis: G. Breithardt, L.-I. Krämer, S. Willems, C. W. Israel
Kardiologe 2016 · 10:28

Pocket-Positionspapier Gendiagnostik bei kardiovaskulären Erkrankungen (Version 2015)

Literaturnachweis: Kurzversion
Gendiagnostik bei kardiovaskulären Erkrankungen
– Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK)
E. Schulze-Bahr, S. Klaassen, H. Abdul-Khaliq, H. Schunkert
Kardiologe 2015; 9:213–243

Pocket-Leitlinie: Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK) (Version 2013)

Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V.
(2014) ESC Pocket Guidelines. Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK), Version 2013. Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Grünwald
Kurzfassung der "ESC Guidelines on the management of stable coronary artery disease"
(European Heart Journal (2013) 34, 2949–3003 – doi: 10.1093/eurheartj/eht296)

Pocket-Leitlinie: Schrittmacher- und kardiale Resynchronisationstherapie (Version 2013)

Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V.
(2015) ESC Pocket Guidelines. Schrittmacher- und kardiale Resynchronisationstherapie, Version 2013. Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Grünwald
Kurzfassung der "ESC Guidelines on cardiac pacing and cardiac resynchronization therapy"
(European Heart Journal (2013) 34, 2281–2329 - doi:10.1093/eurheartj/eht150)

Positionspapier „Schlafmedizin in der Kardiologie“ Update 2014

Literaturnachweis: O. Oldenburg · M. Arzt · T. Bitter et al.
(2015) Positionspapier „Schlafmedizin in der Kardiologie“ Update 2014
Kardiologe 2015 · 9:140–158

Kommentar zu den 2013 Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) zum Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK)

Literaturnachweis: U. Sechtem · S. Achenbach · A.K. Gitt et al.
(2015) Kommentar zu den 2013 Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) zum Management der stabilen koronaren Herzkrankheit (KHK)
Kardiologe 2015 · 9:159–164

Kommentar zu den neuen ESC-Leitlinien zur Schrittmacher- und kardialen Resynchronisationstherapie

Literaturnachweis: C.W. Israel · D. Bänsch · O. Breithardt et al.
(2015) Kommentar zu den neuen ESC-Leitlinien zur Schrittmacher- und kardialen Resynchronisationstherapie
Kardiologe 2015 · 9:35–45

Infarktbedingter kardiogener Schock – Prozessorientierte und standardisierte Umsetzung der nationalen und internationalen Leitlinien

Literaturnachweis: J. Pöss · J.O. Vollert · M. Böhm et al.
(2014) Infarktbedingter kardiogener Schock
Kardiologe 2014 · 8:302–312

Addendum zum Curriculum Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen

Literaturnachweis: K.-L. Schulte· C. Tiefenbacher· S. Nikol et al.
Kardiologe 2014 · 8:373–373

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. zur öffentlichen Diskussion um die Neuen Oralen Antikoagulantien [NOAKs]

Literaturnachweis: C. Hamm · H. Darius · H. Schunkert et al.
Kardiologe 2014 · 8:369–372

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zu der Symplicity HTN-3-Studie bei Patienten mit resistenter arterieller Hypertonie nach renaler Denervation

Literaturnachweis: M. Böhm· C.W. Hamm· K.-H. Kuck et al.
Kardiologe 2014 · 8:244–245

Kommentar zu den neuen Leitlinien 2013 der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie zu Diabetes, Prädiabetes und kardiovaskulären Erkrankungen

Literaturnachweis: N. Marx · S.D. Anker · H.-P. Hammes · C. Tschöpe
(2014) Kommentar zu den neuen Leitlinien 2013 der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie zu Diabetes, Prädiabetes und kardiovaskulären Erkrankungen
Kardiologe 2014 · 8:219–222

Pocket-Leitlinie: Management der Arteriellen Hypertonie (Version 2013)

Literaturnachweis: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz-und Kreislaufforschung e.V. / Deutsche Hochdruckliga e.V.
(2014) ESC Pocket Guidelines. Management der Arteriellen Hypertonie, Version 2013.
Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Grünwald
Kurzfassung der "ESH/ESC Guidelines for the management of arterial hypertension"
European Heart Journal (2013) 34: 2159-2219

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zu den neuen US-Leitlinien zur Verminderung des Atheroskleroserisikos mittels lipidsenkender Therapie

Literaturnachweis: H. Gohlke· W. Koenig· H. Schunkert et al.
Kardiologe 2014 · 8:120–124